Kostenloser Versand bei Bestellungen über €29.00
  • Community-Richtlinien
  • Sehr geehrte Benutzer,
  • wir freuen uns über aufrichtige und freundliche Äußerungen, aber wir lehnen alle Inhalte und Verhaltensweisen ab, die feindselig, unzivilisiert, vulgär, betrügerisch und bösartig sind oder die Rechte anderer verletzen. Illegale Verhaltensweisen sind auf der Plattform grundsätzlich verboten. Dazu gehören:
  • 1. Verstöße gegen Gesetze und Vorschriften
  • 1. Gefährdung der nationalen und territorialen Sicherheit,
  • insbesondere:
  • Veröffentlichung von Inhalten, die den in der Verfassung definierten Grundsätzen entgegenstehen.
  • Es dürfen keine Inhalte veröffentlicht werden, die die nationale Sicherheit gefährden (z. B. Inhalte, die Verrat, Absonderung, Aufwiegelung, Staatsgefährdung, Anstiftung zum Regierungssturz, Usurpation, Offenlegung von Staatsgeheimnissen beschreiben oder fördern).
  • 2. Spaltung des Landes und Gefährdung der nationalen Einheit
  • Es dürfen keine Inhalte veröffentlicht werden, die die nationale Sicherheit und Ehre gefährden oder die nationalen Interessen beeinträchtigen.
  • Es ist nicht gestattet, Tatsachen zu veröffentlichen, zu fälschen oder zu verfälschen oder schriftliche Inhalte oder Informationen zu veröffentlichen oder zu verbreiten, die die nationale Sicherheit gefährden, sowie Inhalte audiovisueller Produkte oder anderer Veröffentlichungen, die die nationale Sicherheit gefährden, zu produzieren, zu verbreiten oder zu veröffentlichen.
  •  Es dürfen keine Inhalte veröffentlicht werden, die Staatswappen beschädigen oder parodieren.
  •  Es dürfen keine Inhalte veröffentlicht werden, die Rassismus fördern und zu rassistischer Diskriminierung anstiften.
  • 3. Verbreitung von Gewalt
  • Es dürfen keine Inhalte veröffentlicht werden, die zur Befürwortung von Terrorismus, Extremismus oder extremistischen Aktivitäten dienen, dazu verleiten oder sich daran beteiligen.
  • Es dürfen keine Inhalte veröffentlicht werden, die Terrorismus fördern, zu terroristischen Handlungen aufrufen oder illegal terroristische Elemente enthalten oder andere dazu zwingen, an öffentlichen Orten terrorismusfördernde Kleidung und Symbole zu tragen.
  • 4. Unzulässige Versammlungen und Demonstrationen
  • Es ist nicht gestattet, kriminelle oder aufrührerische Inhalte zu veröffentlichen oder zu organisieren, die gegen entsprechende Gesetze und Vorschriften verstoßen, die öffentliche Sicherheit gefährden und/oder die soziale Ordnung untergraben.
  • 5. Preisgabe von Geheimnissen
  • Es dürfen keine Inhalte veröffentlicht werden, durch die militärische Geheimnisse offengelegt werden.
  • 6. Verbreitung von Gerüchten
  • Es dürfen keine Inhalte veröffentlicht werden, die Gerüchte verbreiten oder fälschlicherweise über Gefahrensituationen, Epidemien oder Polizeiaktionen berichten oder die öffentliche Ordnung auf andere Weise absichtlich stören.
  • Es dürfen keine Inhalte über fälschlicherweise explosive, toxische, radioaktive oder korrosive Substanzen oder Krankheitserreger und/oder andere Gefahrenstoffe, die die öffentliche Ordnung stören, veröffentlicht werden.
  • Es dürfen keine Inhalte veröffentlicht werden, die durch Brandstiftung, Explosionen oder die Ableitung gefährlicher Stoffe die öffentliche Ordnung stören.
  • 7. Menschenhandel
  • Es dürfen keine Inhalte veröffentlicht werden, die Kanäle und/oder Methoden für Menschenhandel nennen oder Adoptionsvermittlungen einbeziehen, die über informelle Kanäle oder mit unklarer Rechtmäßigkeit stattfinden.
  • 8. Kauf und Verkauf personenbezogener Daten von Bürgern
  • Es dürfen keine Inhalte veröffentlicht werden, die den Erwerb, die Verbreitung oder den Verkauf personenbezogener Bürgerdaten anfordern, anbieten, lehren oder beinhalten, insbesondere wenn dies durch illegale technische Mittel, Gewalt und Einschüchterung, bezahlte Nachforschung oder das Auftreten unter der Identität von Behördenmitarbeitern usw. erreicht wird.
  • Es dürfen keine Inhalte zur illegalen Verbreitung, zum Handelsaustausch und zum Hacken personenbezogener Konten in sozialen Medien veröffentlicht werden.
  • 9. Geldwäsche
  • Es dürfen keine Inhalte veröffentlicht werden, die Möglichkeiten, Hilfsmittel und Methoden zur Geldwäsche anfordern oder bereitstellen.
  • 10. Illegale Netzwerkressourcen und -technologien
  • Es dürfen keine Inhalte veröffentlicht werden, die öffentliche Netzwerkdienste mithilfe illegaler Technologien infiltrieren oder stören.
  • 11. Illegale Geschäfte
  • Es dürfen keine Inhalte zu Organisationen veröffentlicht werden, die illegale Geschäfte anbieten oder empfehlen oder solche illegalen Kanäle oder deren Vorteile anbieten oder anpreisen oder andere Personen lehren oder anweisen, solche Methoden anzuwenden.
  • 12. Gefälschte Waren
  • Es dürfen keine Inhalte veröffentlicht werden, die gefälschte Waren anfordern, produzieren, anbieten, verkaufen oder vermarkten oder entsprechende Fälschungsmethoden vermitteln.
  • 13. Verbreitung illegaler Rechte an Arbeiten
  • Es dürfen keine Inhalte veröffentlicht werden, die illegale Publikationen im Detail anfordern, anbieten, verkaufen oder darstellen. Dies umfasst Raubkopien von Druckwerken oder Produktfälschung legitimer Publikationen oder Inhalte, die illegale Publikationskanäle oder die Bereitstellung illegaler Publikationsmittel anbieten oder anfordern.
  • Inhalte aus rechtswidrigen Publikationen, die nicht von der Behörde für die Verwaltung und Aufsicht des Verlagswesens (GAPP) genehmigt wurden, dürfen ebenso wenig veröffentlicht werden wie Inhalte, die Obszönitäten und Pornografie darstellen, Mord und Gewalt befürworten oder die nationale Sicherheit, soziale Ordnung und öffentliche Ordnung und Moral gefährden.
  • 14. Verstöße gegen Tier- und Pflanzenschutzgesetze
  • Es dürfen keine Inhalte veröffentlicht werden, die das Anfordern, das illegale Verkaufen, Zucht in Gefangenschaft, böswillige Zerstörung oder den Missbrauch geschützter Tiere und Pflanzen ermöglichen.
  • Es dürfen keine Inhalte veröffentlicht werden, die Selbstdarstellungen zu Grausamkeit gegenüber Tieren enthalten, dies anfordern oder dazu anstiften oder die gegen die öffentliche Ordnung und die guten Sitten verstoßen.
  • 15. Gefährdung von Minderjährigen
  • Es dürfen keine Inhalte veröffentlicht werden, die die körperliche und geistige Gesundheit von Minderjährigen gefährden.
  • Es dürfen keine Inhalte veröffentlicht werden, die Minderjährige zum Rauchen, Trinken, Kämpfen oder Betreten vulgärer oder anderer illegaler Orte anstiften oder solches Verhalten darstellen.
  • Es dürfen keine Inhalte veröffentlicht werden, die Intimbereiche von Kleinkindern und Kindern in den Mittelpunkt stellen oder nur andeutungsweise verdecken, oder die Minderjährige in freizügiger Kleidung darstellen, Intimbereiche in den Mittelpunkt stellen oder Inhalte vermarkten, die freizügige Kleidung Minderjähriger enthalten.
  • Es dürfen keine Marketinginhalte mit Bildern von unangemessen gekleideten Minderjährigen und/oder Inhalte, die ein höheres Alter von Minderjährigen durch Verhaltensweisen oder Bilder suggerieren, veröffentlicht werden.
  • Es dürfen keine Inhalte veröffentlicht werden, die Dating-Dienste für Minderjährige darstellen, anfordern oder anbieten oder die Details zu Beziehungen mit Minderjährigen, zu Abtreibungen bei Minderjährigen oder zu sexuellen Beziehungen mit Minderjährigen enthalten.
  • Es dürfen keine Inhalte veröffentlicht werden, die gewalttätige Handlungen Minderjähriger oder Gewalt gegenüber Minderjährigen (z. B. Mobbing) darstellen.
  • Es dürfen keine Inhalte veröffentlicht werden, die darstellen, anbieten oder lehren, wie Klarnamen-Authentifizierungsnetzwerke, Suchtpräventionssysteme usw. geknackt werden.
  • Es dürfen keine Inhalte veröffentlicht werden, die Informationen über Sekten darstellen, anfordern oder verbreiten.
  • Es dürfen keine Inhalte veröffentlicht werden, die das Erscheinungsbild von Minderjährigen durch Cybermobbing in Form von Text, Bildern, Audio- und Videoinhalten usw. beleidigen, verleumden, bedrohen oder böswillig schädigen.
  • Es dürfen keine Inhalte veröffentlicht werden, die sexuelles Verhalten von Minderjährigen anpreisen und Offenheit gegenüber sexuellem Verhalten von Minderjährigen begünstigen.
  • Es dürfen keine Inhalte veröffentlicht werden, die für Minderjährige als sexuell anzüglich und provokant einzustufen sind.
  • 16. Illegaler Handel mit Rohstoffen
  • Es dürfen keine Inhalte mit Informationen oder Verkaufskanälen für den illegalen Handel mit Waren veröffentlicht werden.
  • 17. Werbung für Glücksspiel
  • Es dürfen keine Inhalte veröffentlicht werden, die Online-Spieleplattformen anfordern, anbieten oder anpreisen, die Betrugsmethoden lehren oder verbreiten, die falsche Behauptungen bezüglich der Eintreibung, des Abbaus von oder Erfahrungen mit Schulden teilen oder die Informationen über illegale Darlehen verbreiten.
  • Es dürfen keine Inhalte von Spieleplattformen unter dem Vorwand der Offenlegung externer Festplatten und Insider-Informationen der Branche veröffentlicht werden.
  • Es dürfen keine Inhalte von Personalbeschaffungsdaten auf Plattformen unter dem Vorwand der Personalbeschaffung zum Zweck des Glücksspiels veröffentlicht, angefordert oder verbreitet werden.
  • 18. Illegale finanzielle Handlungen
  • Es dürfen keine Inhalte veröffentlicht werden, die illegale Cash-Out-Dienste anfordern, anbieten oder lehren und Transaktionen für illegale Cash-Out-Dienste durchführen, Cash-Out-Tools und entsprechende Ausrüstung verkaufen oder unter dem Vorwand einer Kooperation umfangreiche illegale Cash-Outs (z. B. Cash-Outs privater Kreditkarten, Cash-Outs von Krankenversicherungen, Cash-Outs von Vorsorgereserven, Cash-Outs aus illegal beschafften Finanzprodukten) durchführen.
  • Es dürfen keine Inhalte veröffentlicht werden, die inoffizielle Online-Kreditplattformen oder -kanäle anfordern, bereitstellen oder vermarkten oder Details zu inoffiziellen Online-Darlehen darstellen.
  • 19. Online-Betrug
  • Es dürfen keine Inhalte veröffentlicht werden, die andere irreführen oder Betrug durch Faktenfälschung oder andere Mittel begehen.
  • 20. Personen des öffentlichen Lebens
  • Es dürfen keine Inhalte veröffentlicht werden, die den Namen, das Bild, den Ruf oder die Würde von Personen des öffentlichen Lebens beleidigen, verleumden oder anderweitig schädigen.
  •  Es dürfen keine Inhalte veröffentlicht werden, die illegale Religionen verbreiten und zu ethnisch bedingtem Hass gegen Religion anstiften.
  • Es dürfen keine Inhalte veröffentlicht werden, die mit religiösen Mitteln die Gesundheit der Bürger schädigen oder Nötigung oder Irreführung zur Erlangung von Eigentum betreiben.
  • Es dürfen keine Inhalte veröffentlicht werden, die die harmonische Koexistenz zwischen verschiedenen Religionen oder Menschen derselben Religion und/oder zwischen religiösen und nicht religiösen Bürgern stören.
  • Es ist nicht gestattet, kommerzielle Propaganda im Namen einer Religion zu veröffentlichen, religiöse Artikel zu verbreiten und/oder interne religiöse Publikationen zu verbreiten.
  • Es dürfen keine Inhalte veröffentlicht werden, die mit religiösen Mitteln dazu anstiften, illegal und kriminell zu handeln.
  • 21. Cybermobbing
  • Es ist nicht gestattet, Inhalte, Texte und Bilder mit den fünf Merkmalen Diffamierung, Verleumdung, Rufschädigung, Rechte- und Interessenverletzung und Anstiftung zu veröffentlichen; zudem dürfen keine Inhalte veröffentlicht werden, die andere grob beleidigen, oder Fakten zu fälschen, um andere gewaltsam oder auf andere Weise zu verleumden.
  • 22. Verkörperung
  • Es ist nicht gestattet, mithilfe personenbezogener Daten wie Avataren oder Benutzernamen die Identität einer Person zu fälschen, sich als jemand anderes auszugeben und eine bestimmte Identität oder eine Beziehung zu einer bestimmten Einrichtung oder Person zu suggerieren.
  • Es ist nicht gestattet, die Namen und Logos von Regierungsbehörden, Unternehmen, Nichtregierungsorganisationen und anderen Organisationen zu fälschen, zu imitieren oder nachzuahmen.
  • Es ist nicht gestattet, die Namen und Logos von Informationsmedien zu fälschen, nachzuahmen oder zu verfälschen sowie der unberechtigten Verwendung von Nachrichten, Berichten, Zeitungen und anderen Benennungsdaten mit Nachrichtenattributen nachzugehen.
  • Es ist nicht gestattet, geografische Namen und Marken wichtiger Räume (z. B. staatliche Verwaltungsregionen, Standorte von Institutionen, charakteristische Gebäude) zu fälschen, nachzuahmen oder sich damit in Verbindung zu bringen.
  • Es ist nicht gestattet, Kontaktinformationen wie QR-Codes, Web-Adressen oder E-Mails bewusst einzubetten oder Homophone, ähnliche Wörter, Pinyins, Zahlen, Symbole, Buchstaben und bedeutungslose Zeichen zu veröffentlichen, die die legitimen Rechte und Interessen anderer verletzen oder illegale Interessen anfordern oder öffentliche Interessen schädigen.
  • 23. Gewalttätige Handlungen
  • Es dürfen keine Inhalte veröffentlicht werden, die gewalttätige Handlungen oder das Konzept der Gewalttätigkeit als Mittel zur Gewaltunterdrückung anpreisen und dazu aufrufen.
  • Es dürfen keine Inhalte veröffentlicht werden, die blutige Gewalthandlungen darstellen, blutrünstige Szenen in den Mittelpunkt stellen oder die Misshandlung von Schwachen oder Tieren unterstützen.
  • 24. Beihilfe zu Taten
  • Es dürfen keine Inhalte veröffentlicht werden, die Beihilfe zu Taten, die die persönliche Sicherheit gefährden, illegal den Besitz privater Finanzen übernehmen oder Gerechtigkeit umgehen, darstellen, fordern oder entsprechende Methoden bereitstellen (z. B. Anweisungen zur Tötung, Darstellung von Vertuschungsmethoden und Demonstration von Diebstahltechniken).
  • 25. Selbsttötung und Selbstverletzung
  • Es dürfen keine Inhalte veröffentlicht werden, die Beihilfe zur Selbsttötung oder Selbstverletzung leisten.
  • Es dürfen keine Inhalte veröffentlicht werden, die Selbsttötung oder Selbstverletzung fordern, anbieten, lehren oder darstellen.
  • Es dürfen keine Inhalte veröffentlicht werden, die Absichten zur Selbsttötung oder Selbstverletzung zum Ausdruck bringen.
  • Es dürfen keine Inhalte veröffentlicht werden, die einen Todeswunsch offenbaren oder Möglichkeiten zum Sterben anfordern oder anbieten.
  • Es dürfen keine Inhalte veröffentlicht werden, die Misanthropie fördern oder hochspielen.
  • 26. Verletzung der legitimen Rechte und Interessen von Personen oder Unternehmen
  • Es dürfen keine Informationen veröffentlicht werden, die die Privatsphäre anderer Personen verletzen (z. B. Personennamen, Privatadressen, Ausweisnummern, Arbeitsorte, private Telefonnummern).
  • Es dürfen keine Inhalte wie fiktive Verleumdung, Diffamierung usw. veröffentlicht werden.
  • Es dürfen keine Inhalte veröffentlicht werden, die die Abbildungsrechte anderer verletzen.
  • Es dürfen keine Inhalte veröffentlicht werden, die die geistigen Eigentumsrechte von Personen oder Unternehmen verletzen.
  • Es dürfen keine Geschäftsgeheimnisse und andere Inhalte des Unternehmens offengelegt werden, die gemäß Vertraulichkeitsvereinbarung nicht öffentlich zugänglich sind.
  • Es ist nicht gestattet, Originalinhalte anderer ohne deren Genehmigung zu reproduzieren oder zu übereignen.
  • Es ist nicht gestattet, andere Inhalte zu veröffentlichen, die die legitimen Rechte und Interessen von Personen oder Unternehmen verletzen.
  • 2. Pornografische Inhalte
  • 1. Text
  • Anstößige Materialien, einschließlich:
  • Es dürfen keine Inhalte veröffentlicht werden, in denen anstößige Dating-Methoden oder -Plattformen, anstößige Video-Ressourcen, obszöne und pornografische Websites sowie Links zu anstößigen Online-Informationen beworben, angeboten oder verkauft werden.
  • Es dürfen keine Inhalte veröffentlicht werden, in denen pornografische Romane, Videos, Bilder, Animationen, Filme, Apps, Website-Ressourcen und/oder zugehörige Zugangskanäle beworben, angeboten oder verkauft werden. Hierzu zählen: zugehörige Buchtitel, persönliche Namen usw.
  • Es dürfen keine Inhalte veröffentlicht werden, in denen der Kauf oder Verkauf obszöner Materialien beworben oder angeboten wird.
  • Es dürfen keine Inhalte veröffentlicht werden, mit denen obszöne pornografische Audio- und Videoressourcen geteilt werden sollen, aktiv geteilt oder verkauft werden.
  • Obszöne Pornografie, einschließlich:
  • Die Veröffentlichung von anstößigen, obszönen Beschreibungen von sexuellen Handlungen, sexuellen Erfahrungen, Sexualpraktiken, Geschlechtsorganen und Geschlechtsteilen ist nicht gestattet.
  • Es dürfen keine Inhalte veröffentlicht werden, die mit obszönen und/oder sexuell anzüglichen oder impliziten Titeln oder Inhalten Aufmerksamkeit und Klicks auf sich ziehen sollen.
  • Es ist nicht gestattet, detaillierte Beschreibungen mit Metaphern oder Allegorien zu veröffentlichen, um bewusst etwas zu simulieren, deplatzierte Assoziationen oder Andeutungen auf Geschlechtsorgane zu machen, oder mit bestimmten Aktionen Anspielungen auf obszöne Handlungen zu machen.
  • Es dürfen keine Inhalte veröffentlicht werden, die absichtlich zu anstößigen Assoziationen führen.
  • Es dürfen keine Inhalte veröffentlicht werden, die Assoziationen zu sexuellen Verhaltensweisen oder Geschlechtsorganen usw. durch implizite oder explizite Beschreibungen oder durch den Hinweis auf spezifische Szenarien wecken.
  • Es dürfen keine Inhalte veröffentlicht werden, die detaillierte Beschreibungen des Geschlechtsakts und damit zusammenhängende Details, provokante Handlungen, verbale Beschreibungen, persönliche Erfahrungen, persönliche Gefühle sowie Beschreibungen sensibler und intimer Körperteile enthalten.
  • Es ist nicht gestattet, scherzhaft Inhalte mit Äußerungen von Prominenten zu veröffentlichen, um sexuelle Details, Szenarien, Gefühle, verbale Provokation usw. zu beschreiben und so Aufmerksamkeit zu erregen.
  • Es ist nicht gestattet, Inhalte über Sexarbeiter:innen, die Pornoindustrie und entsprechende sexuelle Kultur zu veröffentlichen.
  • Es ist nicht gestattet, spezifische Angaben zur Verwendung oder detaillierte Erfahrungen zur Nutzung von Produkten und/oder Inhalten für Erwachsene zu veröffentlichen, die absichtlich sexuelle Assoziationen hervorrufen.
  • Es dürfen keine Inhalte veröffentlicht werden, die irreguläre Ehe- und Liebesbeziehungen fördern und befürworten, wie z. B. Fremdgehen, Nebenbeziehungen, One-Night-Stands, Inzest usw.
  • Anstößige Dating-Praktiken und illegale Transaktionen, einschließlich:
  • Inhalte, die Informationen, Methoden und Techniken sowie die Abläufe und Erfahrungen zu unangemessenen Dating-Praktiken und illegalen Sextransaktionen verbreiten, z. B. Umgang mit Prostituierten, Prostitution usw.
  • Es dürfen keine Inhalte veröffentlicht werden, in denen Prostitutionsdienste oder bezahlte Begleitservices beworben oder angeboten werden.
  • Verstöße gegen ethische Grundsätze, einschließlich:
  • Es dürfen keine Inhalte mit sexuellen Themen, wie besonderen Sexualszenarien oder Fetischen, und keine sexuellen Inhalte, die gegen die öffentliche Ordnung, gute Moral oder ethische Normen verstoßen und als dermaßen extrem anzusehen sind, dass sie als gesundheitsgefährdend gelten, und/oder Beschreibungen von persönlichen Erfahrungen und Gefühlen, Lehrmethoden und -techniken oder Kanälen für die Partnersuche enthalten, sowie keine anderen ähnlichen anstößigen Inhalte veröffentlicht werden.
  • Es dürfen keine Tutorials, Bücher, Zugangskanäle oder Inhalte zu Pick-up Artists (PUA) veröffentlicht oder verkauft werden. Dies gilt auch für Inhalte, die PUA-Methoden lehren, Tipps zum Üben oder persönliche Erfahrungen im Zusammenhang mit PUA verbreiten.
  • 2. Bilder
  • Pornografische Bilder, einschließlich:
  • Es dürfen keine Bildinhalte veröffentlicht werden, in denen Prostitution beworben wird.
  • Es dürfen keine Inhalte veröffentlicht werden, die anstößige oder provokative Begleitbilder oder Überschriften enthalten.
  • Es dürfen keine obszönen und pornografischen Videos oder Bilder aus Filmen veröffentlicht werden.
  • Es dürfen keine sexuell provokanten und sexuell anzüglichen Bilder aus pornografischen Spielen und Animes veröffentlicht werden.
  • Es dürfen keine Inhalte mit spärlich bekleideten realen Personen oder hochgradig realistische Bilder von empfindlichen Bereichen wie Brüsten, Gesäß, Rücken, Füßen usw. veröffentlicht werden.
  • Es dürfen keine Bilder veröffentlicht werden, die menschliche Körperteile, Geschlechtsorgane, sexuelles Verhalten und/oder Positionen beim Geschlechtsverkehr zeigen.
  • Es dürfen keine Inhalte veröffentlicht werden, die den gesamten unbekleideten Körper oder unbedeckte Geschlechtsteile zeigen, bei denen die Geschlechtsteile nur durch den Körper verdeckt oder die empfindlichen Teile des Körpers bewusst abgebildet werden und die sexuell provokante Inhalte enthalten.
  • Es ist nicht gestattet, Bewertungen und Präsentationen von Sexspielzeug oder Inhalte und Bilder von lebensechten menschlichen Fortpflanzungsorganen (einschließlich weiblicher Brüste), die nicht abgedeckt oder zensiert sind, zu veröffentlichen.
  • Es dürfen keine Bilder von erotischen Szenarien und Geschlechtsorganen veröffentlicht werden. Ebenso dürfen keine Bilder veröffentlicht werden, die sexuelle Assoziationen hervorrufen.
  • Es dürfen keine Inhalte von entblößten Körpern, z. B. komplett nackt und entblößte Geschlechtsteile, oder Bilder, bei denen Brüste, Gesäß, Füße, Beine usw. im Fokus stehen, veröffentlicht werden.
  • Inhalte, die den Datenschutz betreffen, einschließlich:
  • Es dürfen keine Inhalte veröffentlicht werden, die die persönliche Privatsphäre verletzen, wie z. B. Nacktbilder, heimlich aufgenommene Fotos, Fotos mit entblößten Körperteilen usw.
  • Es dürfen keine Inhalte mit Bildern von Geschlechtsteilen wie Brüsten, Gesäßbacken, Schritt usw. ohne die Zustimmung der betroffenen Person(en) veröffentlicht werden.
  • Es dürfen keine Inhalte veröffentlicht werden, die private Situationen und Aktionen wie Stillen, Entbindung, Operationsstellen oder Badaufnahmen zeigen. Dies gilt ebenso für Inhalte mit unzensierten Geschlechtsteilen.
  • 3. Videos
  • Pornografische Videos, einschließlich:
  • Es dürfen keine pornografischen und sozial anstößigen Text-, Audio- und Videoinhalte veröffentlicht werden, deren Verbreitung von zuständigen Behörden verboten wurde, einschließlich gekürzter Aufnahmen bestimmter Filme.
  • Es dürfen keine Inhalte veröffentlicht werden, die hauptsächlich Darsteller:innen von Erwachsenenfilmen, Filme für Erwachsene und andere Videoinhalte für Erwachsene bewerben.
  • Es ist nicht gestattet, obszöne und pornografische Video- und Audioinhalte zu veröffentlichen, die sexuell anzüglich sind und die Aufmerksamkeit der Zuschauer mit Audiogeräuschen und anderen Methoden erregen.
  • 3. Disruptive Inhalte
  • Alle beleidigenden und/oder beschimpfenden Formulierungen und sonstigen Inhalte, die die Atmosphäre negativ beeinflussen, sind verboten, einschließlich:
  • Es dürfen keine Inhalte veröffentlicht werden, die Obszönitäten, vulgäre Wörter, Verschwörungen, obszöne Ausdrucksweisen und/oder andere anstößige Inhalte enthalten.
  • Es dürfen keine diskriminierenden, parodierenden oder beleidigenden Inhalte veröffentlicht werden. Beispielsweise alle Inhalte, die beleidigend oder diskriminierend in Bezug auf Geschlecht, ethnische Zugehörigkeit, Region, Identität, Bevölkerung usw. sind.
  • Es dürfen keine Inhalte veröffentlicht werden, um vulgäre und unangenehme Slogans, Anstößigkeiten, Obszönitäten, schmutzige und andere Ausdrücke oder Online-Slang zu verbreiten.
  • Es ist nicht gestattet, destruktive, unlogische oder beleidigende Anprangerungen zu veröffentlichen.
  • Es dürfen keine Inhalte veröffentlicht werden, die Sarkasmus, Spott oder Anspielungen beinhalten.
  • Es dürfen keine Inhalte veröffentlicht werden, die aufrührerisch oder verängstigend sind oder Konfrontationen anfachen sollen.
  • Es dürfen keine Inhalte veröffentlicht werden, die Konfrontationen oder Konflikte zwischen Einzelpersonen oder Gruppen verursachen.
  • 4. Spam und illegales Marketing
  • Externe Links, Marketing- und sonstige Werbemaßnahmen, die im Widerspruch zu den Interessen der Benutzer und der Plattform stehen, sind nicht gestattet, einschließlich:
  • Es dürfen keine Inhalte veröffentlicht werden, bei denen externe Links oder Marketingwerbeinformationen an gut sichtbaren Stellen wie Avataren, Titelbildern, Spitznamen, Kurzvorstellungen und Inhaltsüberschriften hinzugefügt werden.
  • Es dürfen keine Inhalte veröffentlicht werden, die andere Benutzer dazu verleiten, Drittanbieter-Plattformen zu folgen, sich dafür zu registrieren oder darauf Transaktionen durchzuführen.
  • Es dürfen keine Inhalte veröffentlicht werden, die die physische Sicherheit und/oder das Eigentum anderer Benutzer gefährden könnten.
  • Es ist nicht gestattet, Werbeinhalte im großen Ausmaß zu veröffentlichen oder mehrere Kommentare zu Marketingzwecken zu posten.
  • Es dürfen keine speziellen Symbole, Bilder und anderen Methoden verwendet werden, um die Plattformmoderation zu umgehen.
  • 5. Durchsetzung
  • Bei Verhaltensweisen, die gegen die Veröffentlichungsregeln verstoßen, kann die Plattform je nach Schweregrad des Verstoßes wie folgt reagieren:
  •  Entfernen von Inhalten. Zum Beispiel Löschung, Wiederherstellung, Änderungsvorschläge, Freigabebeschränkungen, Ansichtsbeschränkungen usw.
  •  Wenn relevante Gesetze und Vorschriften verletzt werden, meldet die Plattform den Verstoß gemäß den geltenden Vorschriften an die zuständigen Behörden.